Kraftfahrzeughilfe für Familien mit behinderten Kindern: Zuschüsse und Fördermöglichkeiten

Menschen mit Behinderungen ist es aufgrund physischer sowie psychischer Einschränkungen oft unmöglich, selbstständig ein normales Auto zu fahren. Herausfordernd ist die Mobilität auch für Familien mit behinderten Kindern, weil beispielsweise mehr Platz und Zusatzausstattung nötig ist. Viele körperliche Einschränkungen können mithilfe spezieller Fahrhilfen und Umbauten überwunden werden. Das macht die Anschaffung und den Unterhalt eines Autos aber sehr kostspielig.

Genau deswegen möchten wir Euch in diesem Artikel umfassend über die Möglichkeiten informieren, wie Ihr finanzielle Unterstützung in Form eines Zuschusses für den Kauf oder die Umrüstung eines Autos erhalten könnt, damit Euer Kind und junge Erwachsene mit Behinderung die Welt ungehindert entdecken und ihren Alltag meistern können.

Inhaltsverzeichnis

Kraftfahrzeughilfe: Fördermöglichkeiten, Zuschüsse & Gesetzesgrundlagen

Die Suche nach finanzieller Unterstützung für ein behindertengerechtes Auto kann mühsam sein, aber es gibt verschiedene Fördermöglichkeiten und Zuschüsse, die Euch dabei helfen, die Mobilität Eures Kindes zu verbessern und seine Teilhabe am Leben zu fördern.

Genau hier setzt die Kraftfahrzeughilfe (KFH) an.

Wichtige Gesetzesgrundlagen sind:

Was ist die Kraftfahrzeughilfe (KFH)?

Die Kraftfahrzeughilfe (KFH) ist in Deutschland eine staatliche Leistung, die Menschen mit Behinderungen unterstützt, damit sie ein eigenes Kraftfahrzeug erwerben oder dieses nachrüsten lassen können, um den Mobilitätsbedürfnissen gerecht zu werden.

Die Kraftfahrzeughilfe steht Leistungsberechtigten der Mobilitätshilfen (i.S.von § 99 SGB IX) zu, wenn die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel unzumutbar ist. Für Familien mit leistungsberechtigten Kindern gilt¹: Dritte, bspw. die Eltern, müssen das KfZ für das leistungsberechtigte Kind steuern und ständig auf die Nutzung des Autos zur Sozialen Teilhabe angewiesen sein.

Ein behindertengerechtes Auto ermöglicht mehr als nur die Fahrt zum Arzt oder zur Therapie – es eröffnet mehr Möglichkeiten, am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben, neue Orte zu erkunden und wertvolle Familienmomente außerhalb des Zuhauses zu erleben. Die finanzielle Belastung für solch ein Auto oder einen notwendigen Umbau stellt oft eine große Sorge dar.

Die Kraftfahrzeughilfe ist deshalb eine wichtige Unterstützung für Familien und betroffene Autofahrer.

Wer hat Anspruch auf die Förderung durch die Kraftfahrzeughilfe?

Einen Anspruch auf Förderung durch die Kraftfahrzeughilfe-Verordnung (KfzHV) haben und somit leistungsberechtigt sind Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung gemäß § 2 SGB IX auf die Nutzung eines Kraftfahrzeugs angewiesen sind.

Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn öffentliche Verkehrsmittel aufgrund der Art der Behinderung nicht genutzt werden können oder nicht ausreichen, um den individuellen, zeitlichen sowie spontanen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Kraftfahrzeughilfe beantragen: Welcher Träger ist für meinen Antrag zuständig?

Um Euch den Weg durch den Förderdschungel zu erleichtern, solltet Ihr wissen, wer die potenziellen Kostenträger sind. Hier spielen die Rehabilitationsträger wie

  • die gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung,
  • die Rentenversicherung,
  • die Unfallversicherung, aber auch
  • das Sozialamt,
  • das Integrationsamt sowie
  • die Eingliederungshilfe eine wichtige Rolle.

Die genaue Zuständigkeit hängt jedoch wie in den meisten Fällen von der individuellen Situation Eures Kindes und Eurer Familie ab.

Aber gut zu wissen: Falls der Antrag bei einem falschen Träger gestellt wird, so ist dieser verpflichtet, diesen an die richtige Stelle weiterzuleiten².

Als Eltern eines behinderten Kindes könnt Ihr (sofern die Voraussetzungen erfüllt sind) einen Anspruch auf Kraftfahrzeughilfe geltend machen.

Der dafür benötigte Antrag muss dafür beim zuständigen Rehabilitationsträger, zum Beispiel bei der Eingliederungshilfe, der Rentenversicherung oder dem Sozialamt gestellt werden, wo dieser innerhalb von etwa zwei Wochen auf Zuständigkeit geprüft wird.

Wichtig: Wenn Leistungen für ein Auto beantragt werden sollen, muss zusätzlich zum Eingliederungshilfegrundantrag die Anlage “Kfz-Hilfe” ausgefüllt werden.

Die Grundlage für Euren Antrag ist dabei der Schwerbehindertenausweis Eures Kindes und eine enge Zusammenarbeit mit dem betreffenden Kostenträger.

Selbsthilfegruppen, Behindertenverbände sowie familienentlastende Dienste wie Querleben können wertvolle Tipps geben und Euch durch den Antragsprozess begleiten.

Wichtig: Ihr solltet unbedingt die Zusage des Rehabilitationsträgers abwarten, bevor ihr ein Fahrzeug gekauft oder behindertengerecht umbaut, da ansonsten kein Anspruch auf eine mögliche Kostenübernahme besteht.

Welche Zuschüsse können für ein behindertengerechtes Fahrzeug beantragt werden?

Nachfolgende Förderungen könnt ihr als Eltern beantragen:

  • Kraftfahrzeughilfe: Zuschuss für den Kauf eines behindertengerechten Autos
  • Kraftfahrzeughilfe: Zuschuss für den Umbau des vorhandenen Fahrzeugs für Rollstuhlnutzer oder für Kinder mit anderen Behinderungsarten
    Budget zur Anpassung des
  • Wohnraums / Zuschuss für Anschaffung von Hilfsmitteln wie Rollstuhlrampe, Spezialsitze und Hebevorrichtungen (Pflegegrad nötig). Kostenträger können auch Sozialhilfeträger sein, d.h. die Kommunen oder Landkreise.

Wie hoch ist der Zuschuss für ein Auto für ein behindertes Kind?

Die Höhe der finanziellen Unterstützung hängt unter anderem von verschiedenen Faktoren ab, wie der Art der Behinderung Eures Kindes und dem finanziellen Bedarf Eurer Familie.

Aber auch die Art des Autos bzw. die verschiedenen Fahrzeugtypen sowie das Bundesland, in dem Ihr gemeldet seid, können in die Berechnung einfließen.

Behindertengerechtes Fahrzeug: Neuwagen oder Gebrauchtwagen?

Beim Kauf eines Neuwagens ist die Bemessungsgrundlage der Kaufpreis, jedoch maximal ein Förderungszuschuss von bis zu 22.000 Euro. Abhängig vom monatlichen Einkommen.
Soll ein Gebrauchtwagen gekauft werden, muss dieser mindestens 50 Prozent des Neukaufwerts haben.

In Einzelfällen kann dieser Betrag bei besonders schweren und individuellen Beeinträchtigungen erhöht werden, wenn unter Umständen ein teureres Fahrzeug zwingend erforderlich ist. Dies wird im Rahmen des Antragsverfahrens (Antrag behindertengerechtes Auto) mit dem zuständigen Rehabilitationsträger geklärt.
Den Differenzbetrag des Kaufpreises für ein Auto müsst Ihr dabei selbst übernehmen.

§ 83 SGB IX: Sozialgesetzbuch Neuntes Buch – Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Sind die Leistungsberechtigten minderjährig, umfassen die Leistungen nach Absatz 1 Nummer 2 den wegen der Behinderung erforderlichen Mehraufwand bei der Beschaffung des Kraftfahrzeugs sowie Leistungen nach Absatz 3 Nummer 2, die Leistungen für die erforderliche Zusatzausstattung.

Hier findet Ihr auch eine übersichtliche Tabelle mit den monatlichen Einkommensgrenzen und Zuschüssen.

Die Kosten für erforderliche Umbauten an einem Fahrzeug sind nicht in der Beträgen für eine Autoanschaffung enthalten, da diese separat beantragt (mit dem gleichen Antrag) und gefördert werden. Die geltenden Förderbeträge für behinderungsbedingte Zusatzausstattungen und Reparaturen, findet Ihr ebenfalls in diesem Dokument der Rentenversicherung zum Herunterladen.

Für Gebrauchtwagen gibt es eine wichtige Voraussetzung: Der Verkehrswert des Gebrauchtwagen muss bei mindestens 50% des ursprünglichen Neupreises liegen. Sollten für den Gebrauchtwagen Reparaturen oder die Installation von Zusatzausstattungen wie z. B. eine Lenkhilfe, ein Automatikgetriebe oder spezielle Sitze erforderlich sein, werden die anfallenden Kosten in der Regel übernommen.

Möglicher Behindertenrabatt beim Autohändler für Neu- und Gebrauchtwagen?

Wichtig an dieser Stelle: Es besteht kein automatischer Anspruch auf einen Behindertenrabatt beim Kauf eines Neuwagens. Die verschiedenen Autohersteller wie VW, Mercedes oder BMW geben nur gewisse unverbindliche Rabattempfehlungen, da der tatsächliche Rabatt erst mit dem entsprechenden Händler ausgehandelt wird.

Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Höhe ein möglicher Rabatt gewährt werden kann, obliegt dabei allein dem Händler, da sie unabhängig vom Autohersteller sind.

Der ADAC hat für die verschiedenen Automarken von Alfa Romeo bis VW eine aktuelle Übersicht für den Neuwagenkauf mit Behindertenrabatt erstellt.

Organisationen, Stiftungen und Anlaufstellen: Zuschüsse für ein behindertengerechtes Auto

Diverse Organisationen und Behörden stehen Euch zur Seite und bieten praktische Unterstützung und Beratung. Und auch wir helfen Euch gern dabei, die richtigen Ansprechpartner zu finden und gemeinsam Lösungen zu entwickeln.

Neben der Kraftfahrzeughilfe gibt es zudem weitere Unterstützungsmöglichkeiten, die Euch finanzielle Entlastung bieten können. Wir informieren Euch über Eure Sonderrechte als Eltern eines behinderten Kindes, Elterngeld, Pflegegeld und andere Unterstützungsleistungen, die Euch helfen, die Herausforderungen zu bewältigen.

Zudem gibt es Stiftungen, wie die Andreas-Gärtner-Stiftung, die speziell für den Autokauf oder -umbau für behinderte Menschen bzw. Kinder konzipiert sind und Euch unterstützen können.

Die nachfolgenden Stiftungen haben ebenfalls Menschen mit Behinderung zu mehr Mobilität verholfen und können vielleicht auch Eurer Familie helfen:

Fazit zur Kraftfahrzeughilfe: Zusammen schaffen wir das!

Liebe Eltern, die Reise mag lang und manchmal beschwerlich erscheinen, aber Ihr seid nicht allein auf diesem steinigen Weg. Es gibt ein Netzwerk aus Unterstützung und Menschen, die verstehen, was Ihr durchmacht. Wir, als Teil dieser Gemeinschaft, möchten Euch bestärken und unterstützen, damit Ihr und Euer Kind die Welt außerhalb Eures Zuhauses sicher, sorglos und in all ihren Farben erleben könnt.
Ein roter Stift liegt auf einem Blatt Papier und bietet Hilfe und Unterstützung in der ambulanten Intensivpflege Kinder an.
Unser Ziel bei Querleben ist es, sowohl die Kinder mit Krankheiten oder Behinderungen zu unterstützen, als auch ihren Eltern und Geschwistern umfassende Hilfe zukommen zu lassen. Unsere breite Palette an Beratungs- und Unterstützungsleistungen wird von Fachkräften mit Hingabe, Kompetenz und Empathie bereitgestellt.

Nimm jetzt Kontakt mit uns auf und erhalten unsere Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner